Im Sterbefall

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, 
weder Engel noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, 
weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur
uns scheiden kann von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
(Röm 8,38-39)
 
Jeder Mensch stirbt anders. Und doch verbindet alle Menschen im Angesicht des Todes das Gefühl der Angst und der Überforderung. Als Kirchengemeinde wollen wir auch in dieser schweren Stunde füreinander da sein und einander unterstützen.
Unsere Pfarrerin begleitet Sie und Ihre Angehörigen beim Abschiednehmen, je nach dem, was Sie gerade brauchen:
  • Seelsorgegespräche
  • Gebet
  • Feier eines Hausabendmahls
  • Aussegnung
  • Bestattung

Melden Sie sich bitte im Pfarrbüro!